Versicherungsmakler f√ľr Selbstst√§ndige
03641 / 3845 123
9 - 18 Uhr (werktags)

Berufshaftpflicht f√ľr √Ąrzte: Kosten & Vergleich

Stand:
1. März 2021
Unabhängiger Versicherungsmakler
Federico Stano
Bachelor der Versicherungswirtschaft
Das wichtigste in K√ľrze: 
Die Mehrzahl an Behandlungsfehlern enden in Schadensersatzforderung, welche in der Regel durch eine Haftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte beglichen werden.
Sowohl niedergelassene Mediziner als auch angestellte √Ąrzte ben√∂tigen eine separate Haftpflichtversicherung um sich l√ľckenlos abzusichern. 
Die Berufshaftpflichtversicherung des Arbeitgebers reicht nicht aus, da diese in der Regel die grobe Fahrl√§ssigkeit der Angestellten ausschlie√üt. 
Leistungsstarke Haftpflichtversicherungen f√ľr √Ąrzte sind rar. Nutzen Sie meine Checkliste um den Versicherungsumfang in ein Verh√§ltnis zum Preis zu setzen. 
Inhaltsverzeichnis

1. Ist eine Berufshaftpflichtversicherung sinnvoll?

1.1 Haftpflicht f√ľr niedergelassene √Ąrzte

1.2 Haftpflicht f√ľr angestellte √Ąrzte

1.3 Haftpflicht f√ľr Medizinstudenten

2. Berufshaftpflicht f√ľr √Ąrzte: Vergleich der Leistungen

3. Was kostet eine Haftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte?

3.1 Berechnungsgrundlage

3.2 Beispielrechnung

4. Haftungsrisiken & Schadensbeispiele einer Berufshaftpflichtversicherung

4.1 Häufigkeit von Haftungsrisiken durch Behandlungsfehler

4.2 Schadensbeispiele einer Haftpflicht f√ľr √Ąrzte

Ist eine Berufshaftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte sinnvoll?

Haftpflicht f√ľr niedergelassene √Ąrzte

Eine Berufshaftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte ist f√ľr niedergelassene √Ąrzte ein Muss. Aus zweierlei Gr√ľnden: Zum einen verpflichten die Landes√§rztekammern ihre Mitglieder in ihren Berufsordnungen dazu, sich gegen Haftpflichtanspr√ľche zu versichern. Andererseits k√∂nnen Mediziner nur mit einer solchen Gewerbeversicherung ihre Existenz ausreichend sch√ľtzen. Denn nicht nur die Anzahl, auch die H√∂he der Schadensersatzforderungen gegen √Ąrzte ist in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen. Finanzielle Sicherheit kann Allgemeinmedizinern, Dermatologen, Zahn√§rzten, Chirurgen, Tier√§rzten und vielen weiteren nur eine Berufshaftpflicht f√ľr √Ąrzte bieten.

Im Bundesland Brandenburg wurde als erstes Bundesland die EU-Richtlinie 2011/24/EU in Kraft gesetzt. Durch diesen Beschluss besteht nun eine Pflicht zum Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung im Gesundheitswesen. Diese Pflicht gilt auch bindend f√ľr Heilpraktiker. Durch die Richtlinie 2011/24/EU wird die Aus√ľbung der Patientenrechte in der grenz√ľberschreitenden Gesundheitsversorgung (ABl. EU Nr. L 88 S. 45) geregelt. Erg√§nzend zum Gesundheitswesen gilt die Pflicht zur Berufshaftpflichtversicherung auch f√ľr Dienstleister im Gesundheitswesen. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass weitere Bundesl√§nder dieser Umsetzung folgen werden.

Haftpflicht f√ľr angestellte √Ąrzte

Selbst im Angestelltenverh√§ltnis gibt es bei diesem Berufsstand Besonderheiten: √Ąrzte sind beinahe immer im Dienst. Eine √ľber die normale Besch√§ftigungen hinausgehende Verpflichtung f√ľhrt dazu, dass √Ąrzte Erste Hilfe leisten, Nachbarschaftshilfe stattfindet und selbst reine Freundschaftsdienste dazu f√ľhren k√∂nnen, dass sie im Fokus von Anspr√ľchen stehen. Gibt es Probleme, werden all diese F√§lle immer Sache einer Berufshaftpflichtversicherung, die nat√ľrlich entsprechende Deckung bietet. Hinzu kommen auch noch die freiberuflichen Nebent√§tigkeiten als Gutachter oder Konsiliararzt.

D√ľrften Patientenanspr√ľche also im Regelfall Sache des Arbeitgebers eines angestellten Arztes sein, bleibt trotzdem ein sehr gro√ües Restrisiko √ľbrig, das separat versichert werden muss. Durch einen entsprechenden, vergleichsweise g√ľnstigen Berufshaftpflichtschutz kann dieses Problem gel√∂st werden. Da Schadenersatzanspr√ľche in diesem Bereich in der Regel sehr hoch ausfallen, sollte kein Betroffener auf diesen Schutz verzichten.

Haftpflicht f√ľr Medizinstudenten

Medizinstudenten haften pers√∂nlich und finanziell in unbegrenzter H√∂he f√ľr ihr Handeln. Auch f√ľr sie gilt
die Regel nach § 823 BGB, Absatz 1:

"Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines Anderen widerrechtlich verletzt, ist dem Anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet."

Studenten f√ľhren nur unter Anleitung und Aufsicht des ausbildenden Arztes √§rztliche Verrichtungen durch. Daher ist im Einzelfall immer zu pr√ľfen, ob die Verantwortlichen ihrer Anordnungs- und Durchf√ľhrungsverantwortung sowie ihrer Organisationspflicht nachgekommen sind. Sollte dies gegeben sein, haften die aufsichtf√ľhrenden Personen und die Klinik selbst entweder ebenfalls oder auch nur alleine. Analog dem Arbeitsrecht wird ein Student aber nur schwer aus der pers√∂nlichen Verantwortung herauskommen, wenn er ganz besonders leichtfertig einen sehr schweren Fehler begangen hat oder Aufgaben √ľbernimmt, die au√üerhalb seiner studentischen Kompetenz liegen oder erkennbar sein Fachwissen √ľberfordern.

Fazit

Eine Haftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte ist durch die erh√∂hten Haftungsrisiken des allt√§glichen Lebens in jedem Fall sinnvoll. Auch angestellte √Ąrzte und praktizierende Medizinstudenten sollten sich gesondert mit einer Arzthaftpflichtversicherung absichern. In der Regel leistet die Berufshaftpflichtversicherung des Arbeitgebers nicht bei grob fahrl√§ssigen Fehlern oder Behandlungen au√üerhalb der Arbeitszeiten. Zus√§tzlich √ľbernimmt die Arzthaftpflichtversicherung Anwalts- und Prozesskosten um die Anspr√ľche Dritter abzuwehren, falls ein Patient beabsichtigt Schadensersatzzahlungen gerichtlich einzuklagen.
Unabhängiger Versicherungsmakler
Besitzen Sie Interesse an einer Haftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte?
Gerne können Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren um gemeinsam die Angebot des Versicherungsmarkt vergleichen zu können.
Jetzt Angebot anfordern

Berufshaftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte: Vergleich der Leistungen

Erh√∂hte Haftungsrisiken erfordern einen umfangreichen Versicherungsschutz. Leider verliert man im Versicherungsmarkt leicht den √úberblick √ľber die wirklich notwendigen und teilweise sinnfreien Vertragsklauseln. Im nachfolgenden habe ich Ihnen 7 Kriterien aufgez√§hlt, welche Ihre √Ąrztehaftpflichtversicherung beinhalten sollte.

1. Notarztdienste
In Ihrer T√§tigkeit als Arzt sind Sie auch gelegentlich als Notarzt t√§tig. Viele Haftpflichtversicherer decken dieses Risiko bereits mit ab, wenn Sie diese T√§tigkeit im Rahmen einer Notfallbehandlung oder bei Veranstaltungen aus√ľben.
Beachten Sie jedoch, dass dies bei vielen Versicherern auf vier Dienste im Monat beschränkt ist.

2. Erste-Hilfe-Leistungen in Ungl√ľcksf√§llen
Sie kommen zuf√§llig an einem Unfallort vorbei. Obwohl Sie gerade nicht im Dienst sind, helfen Sie nat√ľrlich der verungl√ľckten Person und leisten erste Hilfe. Da die Person jedoch nicht mehr atmet und unterk√ľhlt ist, gehen Sie davon aus, dass diese tot ist und eine Reanimation keinen Sinn mehr macht. Der sp√§ter eintreffende Notarzt schafft es jedoch, die Person wieder zu reanimieren. Durch die versp√§tete Reanimation leidet die verunfallte Person unter Hirnsch√§den, die nachweislich durch eine fr√ľhere Reanimation nicht entstanden w√§ren. Als Arzt sind Sie hier leichter haftbar zu machen als z. B. sogenannte Laienhelfer.
Auch au√üerhalb des Dienstverh√§ltnisses besteht eine Haftung f√ľr √§rztliche T√§tigkeiten. Das sollte Ihre Haftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte dringend mit abgesichert haben!

3. Nachhaftung bei Beendigung der ärztlichen Tätigkeit
Bei vollst√§ndiger Beendigung der T√§tigkeit als Arzt sind auch Schadensanspr√ľche versichert, welche erst nach Beendigung des Versicherungsvertrages erhoben werden. Dies ist vor allem f√ľr solche F√§lle relevant, bei denen der Schaden bei Aufgabe der T√§tigkeit noch nicht bekannt war. Kurz vor Aufgabe Ihrer T√§tigkeit behandeln Sie noch einen Patienten. Als Sie bereits nicht mehr praktizieren und Sie Ihre Versicherung bereits gek√ľndigt haben, sehen Sie sich pl√∂tzlich dem Vorwurf eines Behandlungsfehlers ausgesetzt.
Geben Sie darauf acht, dass Ihr Versicherungsschutz eine unbegrenzte Nachhaftung bei Beendigung der ärztlichen Tätigkeit hat.

4. Erstellung von medizinischen Gutachten
Sie werden von der √Ąrztekammer aufgefordert ein Gutachten zu erstellen. Aufgrund Ihres fehlerhaften Gutachten wird einem Kollegen ein Behandlungsfehler unterstellt. Die Haftpflichtversicherung Ihres Kollegen wird versuchen die Schuld auf Sie zu √ľbertragen.
Pr√ľfen Sie, dass vollst√§ndige Haftung f√ľr die von Ihnen erstellten √§rztlichen Gutachten besteht.

5. Ambulante Praxisvertretung
Wenn Sie einen Kollegen w√§hrend dessen Urlaub in seiner Praxis vertreten haften Sie nat√ľrlich auch f√ľr Sch√§den, die Sie in dessen Vertretung an dessen Patienten verursachen.
Leider gibt es weiterhin Versicherungsbedingungen in denen der medizinische Vertretungsdienst vom Versicherungsschutz ausgeschlossen, zeitlich begrenzt oder sogar mit einem zeitlichen Tageskontingent pro Jahr hinterlegt ist.

6. Dozenten-, Lehr- und Referententätigkeit
Bei einer Dozenten-, Lehr- und Referentent√§tigkeit handelt es sich um eine T√§tigkeit, die nicht zur √ľblichen T√§tigkeit eines Arztes geh√∂rt. Dennoch bieten hier einige Versicherer auch Schutz im Rahmen der Berufshaftpflicht f√ľr Mediziner.

7. Tätigkeiten im Ausland
Sollten Sie Ihrer T√§tigkeit auch im Ausland nachgehen, so sollten ihre Berufshaftpflichtversicherung dies auf jeden Fall richtigen versichern. Denn in den meisten Haftpflichtversicherungen sind Erste-Hilfeleistungen oder T√§tigkeiten im Rahmen einer Aus- und Weiterbildung nicht automatisch mitversichert. Ein gro√üer Teil der Versicherungsgesellschaften gew√§hrt keinen Versicherungsschutz f√ľr T√§tigkeiten im Ausland. Selbst

Was kostet eine Haftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte?

Die Kosten f√ľr eine Berufshaftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte h√§ngt vom T√§tigkeitsfeld des Arztes ab. Der Beitrag f√ľr niedergelassene √Ąrzte betr√§gt circa 50‚ā¨ pro Monat. Angestellte √Ąrzte und Medizinstudenten bezahlen circa 6‚ā¨ bis 11‚ā¨ pro Monat.

Berechnungsgrundlage

Die Kosten einer Haftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte stehen immer im Verh√§ltnis zu zwei Komponenten - die zu versichernde T√§tigkeit und den vereinbarten Versicherungsleistungen. Ersteres beschreibt die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten Schadensersatzforderung, w√§hrend letzteres die Grenzen des Versicherungsschutz umfasst.  

Die versicherte Tätigkeit ist generell als eine Konstante in der Preisbildung einer Arzthaftpflichtversicherung zu betrachten. Der Großteil der Versicherungsgesellschaften bewertete das Risiko entsprechend der folgenden Kriterien:

1. Fachrichtung - In welchem/n medizinischen Fachgebiet/en sind Sie tätig?
2. Arbeitsverhältnis - Sind Sie ein niedergelassener Arzt, freiberuflicher Honorararzt oder angestellter Mediziner?
3. Stellung im Beruf - Welchem Verantwortungsbereich gehören Sie an? (Oberarzt, Chefarzt o. Assistenzarzt)
4. Tätigkeitsgebiet - Behandeln Sie stationär und/oder ambulant nach konservativen und/oder operativen Therapien?

Die Leistungen des Versicherungsschutz sollten Sie immer als gegeben ansehen und erst im Anschluss die jeweiligen Preis vergleichen. Ziel dieses Vorgehens ist es, mit dem gegebenen Versicherungsumfang einen Basis des Vergleichs zu schaffen, um schlie√ülich die Kosten verh√§ltnism√§√üig einsch√§tzen zu k√∂nnen. Besonders bei solchen Spezialrisiken ist es wichtig Dumpingpreise kritisch zu betrachten. Ein gro√üer Teil der versicherten √Ąrzte haften bei Behandlungsfehlern mit Ihrem privaten Verm√∂gen, wodurch ein l√ľckenhafter Versicherungsschutz die eigene finanzielle Existenz gef√§hrdet und gleichzeitig ein gutes Beispiel f√ľr grob fahrl√§ssiges Handeln darstellt. 
Beispielrechnung
Haftpflichtversicherung f√ľr √Ąrzte

Kosten f√ľr niedergelassene √Ąrzte

selbständiger Allgemeinmediziner
ausschließlich ambulante Tätigkeit
keine operativen Behandlungen
599,76‚ā¨
Berufshaftpflicht f√ľr √Ąrzte

Kosten f√ľr angestellte √Ąrzte

angestellter Chefarzt der Chirurgie
ausschließlich stationär Tätigkeit
ausschließlich operative Behandlung
137,45‚ā¨
Haftpflicht f√ľr Medizinstudenten

Kosten f√ľr Medizinstudenten

Student im praktischen Jahr
ausschließlich Hilfstätigkeiten wie zum Beispiel Blutabnahme
71,40‚ā¨
Versicherungsmakler f√ľr Selbstst√§ndige
Benötigen Sie Hilfe beim Vergleichen der Versicherungsangebote?
Gern √ľberpr√ľfe ich das Ihnen vorliegende Angebot oder helfe Ihnen bei der Auswahl des Versicherungsschutzes! 
Jetzt Zweitmeinung einholen!

Haftungsrisiken & Schadensbeispiele bei √Ąrzten & Medizinern

Als Arzt setzt man ein hohes Ma√ü an Vertrauen in Sie. Entsprechend hoch ist Ihre Verantwortung f√ľr das Wohl Ihrer Patienten. Selbst dem erfahrensten Mediziner kann im Laufe seiner T√§tigkeit ein Missgeschick passieren. Ein Mal falsch gehandelt, ein Mal falsch entschieden und die Folgen f√ľr Sie k√∂nnen verheerend sein ‚Äď finanziell und juristisch.

Der Haftungsprozess eines Arztes ist ein Gerichtsprozess, auf der Beklagtenseite steht meist ein Arzt respektive Mediziner, Krankenhaustr√§ger oder Versicherer. Der Patient oder die Angeh√∂rigen eines Patienten (speziell im Fall des Todes des Patienten), stehen auf der Seite des Kl√§gers. Ein Verfahren vor einer √§rztlichen G√ľtestelle ist keine Seltenheit. Neben dem zivilrechtlichen Arzthaftungsprozess kann gegen den behandelten Arzt auch ein Strafprozess gef√ľhrt werden. Im Normalfall dient der Haftungsprozess dazu, wenn ein Fehlverhalten des Arztes beziehungsweise Mediziners oder des Krankenhauses festgestellt wird, dem Patienten einen materiellen Schadensausgleich in Form von Schadensersatz und/oder ein Schmerzensgeld und Regress zuzusprechen.

Häufigkeit von Behandlungsfehlern

2003 traten laut dem Deutschen √Ąrzteblatt ca. 400.000 Behandlungsfehler in Deutschland auf. Daraus resultierten ca. 40.000 Verfahren, von denen ca. 7.500 bis 10.000 durch gerichtliche Verurteilungen endeten. Da kein zentrales Meldesystem f√ľr Behandlungsfehler existiert, gibt es auch unterschiedliche Zahlen. Das Bundesministerium f√ľr Gesundheit sch√§tzt f√ľr 2012 ca. 40 000 bis 170 000 Behandlungsfehler j√§hrlich. Die Mehrheit dieser F√§lle wurde in einem au√üergerichtlichen Vergleich mit den entsprechenden Versicherungen geregelt.

Schadensbeispiele aus der Praxis

Berufshaftpflicht f√ľr Zahn√§rzte

Berufshaftpflicht f√ľr Zahn√§rzte

Bei der Extraktion eines Zahnes rutschte dem Zahnarzt die Zange aus. Dabei wurden zwei Zähne frakturiert (angebrochen). Eine prothetische Versorgung wurde notwendig.
Berufshaftpflicht f√ľr Chirurgen

Berufshaftpflicht f√ľr Chirugen

Infolge unterlassener Kontrollröntgenaufnahmen verkennt ein Chirurg das Abkippen einer Unterarmfraktur, die in erheblicher Fehlstellung verheilt. Der 40-jährige Fernfahrer wird berufsunfähig und muß umgeschult werden. Eine Thromboseprophylaxe nach einer Fraktur mit Ruhigstellung mittels Gips wird unterlassen. Die bleibende Gefäßschädigung zieht eine Zahlung von ca. 8.000,- Euro nach sich aus. Dabei wurden zwei Zähne frakturiert (angebrochen). Eine prothetische Versorgung wurde notwendig.
Berufshaftpflicht f√ľr Kinder√§rzte

Berufshaftpflicht f√ľr Kinder√§rzte

Ein Kinderarzt verschleiert die ohnehin nicht eindeutigen Symptome einer Appendizitis (Entz√ľndung des Wurmfortsatzes des Blinddarms) durch krampfl√∂sende Medikamente. Die kleine Patientin verliert Geb√§rmutter und Eierstock.
Unabhängiger Versicherungsmakler
Sie haben noch weitere Fragen?
Gern kl√§ren wir Ihre offene Fragen und Anliegen gemeinsam im Rahmen eines 15 min√ľtigen Telefonat. Buchen Sie sich einfach unter dem folgenden Link einen Telefontermin.
Telefontermin buchen
Versicherungsmakler f√ľr Selbstst√§ndige
Eine Marke von LIEBLINGSMAKLER
Top